Dienstag, 6. August 2013

Was ziehen wir bloß an?

Bei unserer standesamtlichen Trauung bin ich zum ersten Mal in den Genuss eines Maßkleides gekommen.
Zuerst denkt man nur an die Vorteile, die so ein Kleid mit sich bringt.
Ein Kleid ganz für mich alleine. Perfekt auf mich angepasst. Ein einzigartiges Stück.
Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht alleine schon den Stoff auszusuchen. Obwohl ... die Entscheidung hat bei mir nicht so lange gedauert.
Wir haben uns am Anfang ein Farbkonzept überlegt und uns für eine farbenfrohe Hochzeit entschieden. Den Stoff habe ich bei T.U.R.M. Stoffe in Münster gesehen und war sofort darin verliebt. Dieser Stoff beinhaltete alle unsere Farben und erinnerte mich zwar etwas abstrakt, aber an meine Lieblingsblumen Dahlien.
Nach dem Stoffkauf war ich etwas erleichtert, wieder mal ein Punkt weniger auf der "TO DO - Liste" zu haben.
Doch damit kam die Schwierigkeit weitere passende Details zu dem Outfit auszuwählen und der Bräutigam passend anzukleiden.
Wenn das Kleid noch in der Entstehungsphase ist und die Zeit drängt muss man die Phantasie ganz schön ankurbeln. Diese kleine und einfache Collage hat mir ganz gut dabei geholfen.
Ich habe den Stoff abfotografiert. Stoffmuster ist z.B. beim Kauf von Schuhen, Accessoires, Hemd, Krawatte oder Schleife sehr hilfreich. Leider war das Muster sehr gross und ein kleines Stückchen Stoff hätte mich nicht weitergebracht.
Also, schnell ein Foto noch in dem Geschäft machen und während die fleißige Schneiderin schon an dem Kleid arbeitet, meine Lieblingsfundgrube das Internet durchsuchen. Und wenn man etwas schönes gefunden hat, dann einfach ausdrucken, ausschneiden und daran halten.
So sind diese zwei ganz einfache Collagen entstanden.
Sie sind nicht nur sehr hilfreich, sondern auch mal etwas für die Erinnerung!

Wofür ich mich letztendlich entschieden habe, zeige ich Euch demnächst.


Oben: Stoff - T.U.R.M. Stoffe / Kopfschmuck - SchickiMickis über DaWanda / Schuhe - Paco MenaUnten: Stoff - T.U.R.M. Stoffe / Haarreif - BelleJulie by Brautzauber über DaWanda / Schuhe - Minna Parikka 

Kommentare:

  1. Eine farbenfrohe Hochzeit! Wie schön!
    Die Collagen machen mich richtig neugierig. Bin gespannt auf das Ergebniss.
    Und nachträglich: Herzlichen Glückwunsch und ein farbenfrohes gemeinsames Leben wünsche ich Euch, Éva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Éva,
      jetzt müssen wir noch die kirchliche Trauung ohne die Nerven zu verlieren schaffen, dann können wir unser Leben geniessen;)

      Löschen
  2. Wie toll, die Collage sieht sehr vielversprechend aus! Ich bin gespannt auf das Endergebnis!
    Liebe Gruesse,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Marina,
      ich weiß ich verspreche viel;)
      Aber ... die Fotos zeige ich Euch wirklich noch!
      LG, Emma

      Löschen
  3. Tooooll!!! ♥♥♥ eine super Idee, ich will unbedingt das Ergebnis sehen!
    Und ich hätte noch sooo gerne ein paar weiße Minna Parikkas für unsere "big white wedding" im nächsten Jahr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!!
      Ich weiss ... ich mache dich bestimmt total neidisch, aber ich habe meine super günstig bei Kleiderkreisel erstanden:) Sie sind für mein "big white wedding" leider zu weiß, aber ich möchte sie trotzdem für kein Geld der Welt abgeben;)

      Löschen
  4. HALLÖLE..... waaaaahnsinnn DER Stoff is ja schooo MEEEGAAA.... do bin i gspannt:::: freu.... FREU....birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wie aufregend solch etwas allein schon "mitzulesen". Nur das Beste, wünsche ich. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails